RSI-Probleme

RSI – Probleme  Pronation,  Dorsalflexion,  Ulnardeviation
  
Pronation

Einwärts gedrehter Unterarm. (Anpassung an eine konventionelle Maus oder Tastatur).

Haltungsänderung: Die Unterarme müssen in einer Drehbewegung so ausgerichtet werden,dass die Handflächen nach unten weisen.Diese Bewegung heisst in derFachmedizin-Sprache PRONATION.

 

 

Dorsalflexion

Nach oben weisende Handrücken. (Die Anpassung, um eine klassische Maus oder Tastatur bedienen zu können).

Haltungsänderung: Damit die Finger in die zum Anschlag der Tasten richtige Position gelangen, muss innerhalb des Handgelenkes eine Streckbewegung erfolgen (Handrücken nach oben). Diese Bewegung heisst in der Fachmedizin-Sprache   DORSALFLEXION.

Ulnar Deviation

Seitwärts abgewickelte Handgelenke. (Die Anpassung, um eine konventionelle Tastatur bedienen zu können).

Haltungsänderung: Unsere Handgelenke stehen in einer in Richtung des kleinen Finger  ausgerichteten, seitwärts abgewinkelten Stellung, damit unsere Hände die Tasten abgreifen können. Diese Bewegung nennt man in der Fachmedizin-Sprache ULNAR DEVIATION.